Sie sind hier

WTAS®-GewaltPrävention?

Die WTAS®-GewaltPrävention wird in einem Drei Stufen Programm vermittelt:

1. Stufe: Hier geht es erst einmal um die allgemeine Klärung wie Gewalt entsteht, welche Arten von Gewalt es gibt, wie man sie unterscheidet und frühzeitig entdeckt!

2.Stufe: Hier geht es um das Aufzeigen unterschiedlicher Möglichkeiten und Reaktionen auf verschiedene Gewalttypen durch ein angstfreies, sicheres und konsequentes Auftreten, sowie gewaltfreies-vernunftbetontes Handeln in Kombination mit deeskalierenden Maßnahmen.

3.Stufe: Hier folgen praktische Übungen falls es zu gewalttätigen, körperlichen Übergriffen kommt. Es werden Wege eines korrekten Handelns - im Sinne der Notwehr -  aufgezeigt!

 

 

WAS SAGT DIE STATISTIK?

 

Polizeiliche Statistiken belegen: Gewaltdelikte in unserer Gesellschaft nehmen zu!

In vielen Bereichen ( Familien, Schulen, Arbeitswelt sowie im allgemeinen öffentlichen Leben ist Gewalt in unserer Gesellschaft existent und beschränkt sich nicht nur körperliche / physiche Gewalt sondern manifestiert sich auch durch das häufige Auftreten verbaler Gewalt gegenüber unseren Mitmenschen!

 

WAS IST GEWALT?

Eine allgemein gültige Definition von Gewalt gibt es nicht, sondern es muss hierbei diffizil unterschieden werden, denn was Kinder oder Jugendliche als freundschaftliches Schubsen interpretieren, kann für den andern schon Ausdruck körperlicher Gewalt sein. Ebenso gibt es zwischen Frauen und Männer unterschiedliche Auffassungen was Gewalt eigentlich ist und wo sie anfängt! Grob kann man aber unterscheiden in:

 

1. Körperliche/Physische Gewalt:

Allgemein kann man hier feststellen, dass bei dieser Gewaltausübung die körperliche Verletzung des Gegenübers in Kauf genommen wird zum Zwecke der Kontrolle, Machtausübung und Einflussnahme auf das Opfer!

 

2. Verbale/Psyschische Gewalt:

Diffamieren, hänseln, beleidigen und mobben zählen zur Kategorie der verbalen/psyschischen Gewalt mit dem Ziel körperliche und seelische Störungen im Opfer zu erzeugen!

Weiterführende Literatur kann z.B. bei WIKIPEDIA nachgelesen werden.


 

 

Interesse an einem Probetraining?

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck automatisiertem Spam vorzubeugen.
m
r
q
7
Q
Q
D
Enter the code without spaces.