Sie sind hier

FAQ

  Frage 1 Brauche ich besondere körperliche Vorraussetzungen für WTAS®?

 Frage 2 Bin ich zu alt oder jung für WTAS®?

 Frage 3 Was wenn ich nur unregelmäßig WTAS® trainieren kann?

 Frage 4 Muss ich an Turnieren teilnehmen?

 Frage 5 Ich möchte ein WTAS® Probetraining, was muss ich beachten?

 Frage 6 Was passiert mit meinen bestandenen WTAS® Schülerprüfungen,wenn ich einmal pausieren oder mich abmelden muss ?

 Frage 7 Kann ich an mehreren WTAS® -Schulen trainieren ?

 Frage 8 Kann ich auch neben dem WTAS® einen anderen Kampfsport ausführen oder in einem andern Verband noch Mitglied sein ?

 Frage 9 Was muss ich bei einer Kündigung beachten?

Antworten

 

  Frage 1: Brauche ich besondere körperliche Vorraussetzungen für WTAS®?

Nein! Es wird weder besondere körperliche Kraft noch akrobatisches Geschick benötigt. Wir wollen die Kraft des Angreifers mit intelligenter WTAS®-Technik begegnen und uns seine Kraft borgen, um sie so gegen ihn selbst einzusetzen.

 

 

 Frage 2: Bin ich zu alt oder jung für WTAS®?

Nein. Niemand ist zu alt um Neues zu lernen und seine körperlichen Fähigkeiten zu verbessern. Je jünger desto besser aber die Kinder sollten den Anweisungen der WTAS® Trainer Folge leisten können, sie bekommen ein spielerisches Training. Ältere Menschen bekommen ein auf ihre körperliche Fitness abgestimmtes Training.

 

 

 Frage 3: Was wenn ich nur unregelmäßig WTAS® trainieren kann?

Macht nichts! Das WTAS®-Training wird in Lektionen unterrichtet. Erst wenn eine Lektion verstanden und angewendet werden kann, geht es weiter zur nächsten. Dies hat für den Lernenden, der nicht so oft kommen kann, oder den regelmäßig Übenden, dem einmal eine Stunde ausfällt, den Vorteil, dass er genau da weiter macht, wo er vorher aufgehört hat. Das Verpassen einer Technik ist somit ausgeschlossen. Leitet ein Trainer mehrere WTAS®-Schulen, kann das verpasste Training in der anderen WTAS®-Schule nachgeholt werden! Trainingsausfall ist somit auch hier auf ein Minimum reduziert!

 

 

 Frage 4: Muss ich an Tunieren teilnehmen?

Nein. Im WTAS® gibt es keine Turniere, da wir für die reine Selbstverteidigung üben. Selbstverständlich gibt es Prüfungen auf denen das Erlernte von erfahrenen Ausbildern überprüft wird.

 

 

 Frage 5: Ich möchte ein WTAS® Probetraining, was muss ich beachten?

Sie können jederzeit zu einem WTAS® Probetraining in den laufenden WTAS® Kursen vorbeikommen. Wenn Sie uns vorher telefonisch oder per (Kontaktformular) informieren möchten, würden wir uns natürlich freuen. Sie brauchen für Ihr Probetraining bequeme Kleidung (am besten eine Jogginghose), ein weißes T-Shirt und normale Sportschuhe. Alles weitere bekommen Sie vor Ort oder in unserem Shop.

 

 

 Frage 6: Was passiert mit meinen bestandenen WTAS® Schülerprüfungen,wenn ich einmal pausieren oder mich abmelden muss ?

Alle Prüfungen oder erworbene Graduierungen im WTAS®-Verband bleiben auch bei einer Unterbrechung der Ausbildung dem Mitglied erhalten!
Beim Wiedereintritt wird durch den anwesenden Trainer eine kurze Bestandsaufnahme der vorher erlernten Techniken gemacht, um so ein genaues Bild der noch verbliebenen Fehler oder Lücken zu bekommen. Danach wird mit dem aktuellen Trainingsstand fortgefahren.
 
 
 
 
Sie können an so vielen WTAS®-Schulen trainieren wie sie wollen.Da in allen WTAS®-Schulen nach dem gleichen hohen Standart trainiert wird,können Sie jederzeit bei einem Ortswechsel wieder in einer WTAS®-Schule da weitertrainieren, wo Sie aufgehört haben - so geht Ihnen nichts verloren! Dies ist auch der große Vorteil gegenüber sogenannten "freien" Schulen, die keinen einheitlichen Standart besitzen! Falls Sie beim gleichen Trainer bleiben, müssen Sie nicht für jede WTAS®-Schule einen separaten Vertrag machen, es ändert sich dann nur der Monatsbeitrag, da Sie ja auch an mehreren Trainingseinheiten teilnehmen können.
Falls Sie bei verschiedenen Trainern trainieren möchten, müssen Sie mit jedem Trainer einen separaten Schulvertrag abschließen.

 

 

 Frage 8 Kann ich auch neben dem WTAS® einen anderen Kampfsport ausführen oder in einem andern Verband noch Mitglied sein ?


Natürlich können Sie das! Wir schreiben niemanden vor wie er seine Freizeit zu gestalten hat!

 

 

 Frage 9 Was muss ich bei einer Kündigung beachten?

 

Die Kündigung im WTAS®-Verband ist sehr einfach. Für Dich gibt es zwei Möglichkeiten:

Regulärer Kündigungsweg:

Du kündigst (schriftlich oder per E-Mail) direkt beim WTAS®-Verband. Dieser informiert dann den Schulleiter und gibt Dir den Zeitpunkt des Austritts bekannt.

Kündigung beim Schulleiter vor Ort:

Du kündigst schriftlich bei Deinem Schulleiter vor Ort, er stellt Dir daraufhin eine Kündigungsbestätigung aus und informiert den WTAS®-Verband.

Interesse an einem Probetraining?

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck automatisiertem Spam vorzubeugen.
z
4
L
9
7
1
p
Enter the code without spaces.